Vita brevis, ars longa.

Gefühle und Gedanken, die er nicht in Lieder fassen kann, beschreibt Swaen mithilfe der digitalen Kunst. Fotografien werden dabei auf ihre Botschaften reduziert und in täuschend echte Aquarellgrafiken verwandelt. Für Auftragsarbeiten werden die digitalen Werke in Handarbeit auf Birkenholz gedruckt und mit einem Siegel versehen. Swaens Œuvre umfasst Themen philosophischer und theologischer Natur, vereint traditionelle Gestaltungsgesetze und erzählt von eigenen psychischen Momentaufnahmen – ständig auf der Suche nach der idealen Perspektive, Ästhetik, Farbgebung und Harmonie.

Swaen, Into new waters, digital watercolor, 2024
Into new waters
Swaen, The Siege of Trier, digital watercolor, 2024
The Siege of Trier
Swaen, From the ashes, digital watercolor, 2023
From the Ashes
Swaen, Mr. Lonely, digital watercolor, 2020
Depression
Swaen, Self-portrait, digital watercolor, 2023
Self-portrait
Swaen, Joyce Ilg, digital watercolor, 2019
Joyce Ilg
Swaen, Clueso, digital watercolor, 2019
Clueso
Swaen, Olivia Frances, digital watercolor, 2019
Olivia Frances

Swaen, View of St. Gangolf in Trier, digital watercolor, 2018
View of St. Gangolf in Trier
Swaen, Inner calling, digital watercolor, 2018
Inner calling

Swaen, One mile to sunset, digital watercolor, 2018
One mile to sunset
Swaen, Piece of peace, digital watercolor, 2018
Piece of peace